Occulto meets the Wounded Wolf | Sa. 31. Mai

Occulto

Die nächste Veranstaltung steht an: am 31. Mai wird es eine dreifache Lesung und Präsentation geben: Occulto meets the Wounded Wolf. Das Occulto-Magazin stellt seine neue Ausgabe vor, und Aidan Baker und James Vella lesen aus ihren neuen Büchern, die bei Wounded Wolf Press veröffentlicht werden.

Occulto erforscht neue Möglichkeiten, Wissenschaft durch die Verknüpfung mit anderen Sphären wie der Bildenden Kunst, Para- und Randwissenschaften und Ideengeschichte populär und ansprechend zu machen und scheut dabei auch nicht vor Obskurem und Ironischem zurück. An diesem Abend wird die neue Occulto „Pi-Ausgabe“ vorgestellt.

James Vellas Debut heißt „Devourings„, „Verschlingende“, und ist eine Sammlung von Kurzgeschichten. „Devourings“ reist um die Welt: von einem Mord im Argentinien der 40er Jahre bis hin zu einem Sabotageakt auf einem dem Untergang geweihten Pazifikschiff in den 50ern. Die Geschichten strotzen vor Hitze, Dreck, Verzweiflung und Erkenntnis – und die Landschaft ist genauso von Bedeutung wie die Figuren, die in ihr aufsteigen und niederfallen.

Aidan BakersPassing Through“ ist ein Stelldichein von synästhetischen Gedichten, die mit der Maxime „Über Musik zu schreiben ist wie über Architektur zu tanzen“ spielen. Es sind Gedichte über Gemälde, über Lieder und Filme – aus Bakers ganz persönlicher Linse betrachtet.

Die Lesungen werden auf Englisch sein!