Berliner Tiere – Ein kleiner Guide für Naturbanausen & Stadtkinder

Marie Parakenings

19.90 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Kultur Verlag Kadmos
  • 2019
  • ISBN 9783865994424
  • 144 Seiten
  • Gebunden
  • 22 × 13.5 × 2.4 cm

Neben aktuell 98.315 Hunden und 3,63 Millionen Menschen leben in Berlin auch über 20.000 Wildtierarten – Arten, wohlgemerkt, nicht Exemplare! Ganz genau zählen konnte noch niemand so richtig. Fakt aber ist, dass sich nicht nur die menschlichen Bewohner an die Lebensbedingungen der Hauptstadt angepasst haben. Vom Spatz, der sein Nest aus Zigarettenstummeln baut, zur Bahnhofsmaus, deren Verdauungssystem sich an Dönerfleisch angepasst hat, sind in dieser Stadt eben alle irgendwie Lebenskünstler.

Dieses durch die Autorin traumhaft illustrierte Buch versammelt einige dieser erstaunlichen Tiere und zeigt so eine etwas andere Art des »wilden Berlins«. Geeignet für Alteingesessene und Neuankömmlinge mit einem Faible für unnützes, aber gleichsam herrlich unterhaltsames Wissen.

Marie Parakenings hat Visuelle Kommunikation an der Kunsthochschule Weißensee in Berlin studiert und ist als Gestalterin und Illustratorin tätig.