Das botanische Schauspiel

Anita Albus

19.95 

Verfügbar bei Nachbestellung

  • S. Fischer Verlage
  • 2007
  • ISBN 9783100006226
  • Gebunden
  • 24.5 × 18.1 × 2.1 cm

Vierundzwanzig Blumen-Porträts, in Aquarell gemalt, in Texten beschrieben, von Zitaten begleitet – ein Zaubergarten!
Vierundzwanzig Blumen sind die Darsteller in diesem ›Botanischen Schauspiel‹; der Schauplatz wechselt von Europa nach Vorderasien und Afrika, führt von Britisch-Kolumbien nach Mittel- und Südamerika, zeigt ausgiebig das Panorama Ost-Asiens; gespielt wird ›Die Verwandlung des Blatts‹; erzählt wird das Schicksal jeder Blume und das jener Menschen, die sie auf ihrem Weg aus der Wildnis in die Gärten der Fremde begleitet haben: Pflanzenjäger und Forschungsreisende, Botaniker und Gärtner, Maler und Liebhaber.

„Es entfaltet sich hier eine kleine Geschichte der Botanik, und wie jedes Bild eine Verbeugung vor der Natur darstellt, so ist jede dieser kurzen Erzählungen eine Hommage an den Pioniergeist und die Demut der Naturgelehrten früherer Jahrhunderte. Ja, das mag alles so aussehen, als sei da eine Künstlerin ein wenig aus der Zeit gefallen – freilich um dem rasenden Stillstand unserer Tage die Kunst der Verlangsamung und die Sinnlichkeit in der Hingabe ans Kleine, Entlegene und Vergessene entgegenzuhalten. “ – Roman Bucheli, NZZ