Der Fluch des Hechts

Juhani Karila

24.00 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Homunculus Verlag
  • 2022
  • ISBN 9783946120766
  • 304 Seiten
  • Gebunden
  • 21.6 × 14 × 3 cm

Der dreifach preisgekrönte Debütroman des literarischen Shooting-Stars aus Finnland!

Wie jedes Jahr kehrt Elina Ylijaako in ihr Heimatdorf im Osten Lapplands zurück – eine bedrückende Einöde, die nach ihren ganz eigenen Regeln funktioniert. Dort hat sie drei Tage Zeit, um einen Hecht zu fangen. Doch dieses Jahr läuft nichts wie geplant. Als ein Wassermann in den Sümpfen erscheint und sich Elina in den Weg stellt, wird ihr Angelausflug plötzlich zu einem Abenteuer auf Leben und Tod. Währenddessen sucht eine Polizistin wegen Mordverdachts nach ihr und wird selbst in das mysteriöse Treiben magischer Gestalten hineingezogen. Magie und Realität verschwimmen, doch in Ostlappland scheint das niemanden zu wundern. In einem fulminanten Showdown gilt es einen Fluch zu brechen, der tief in Elinas Vergangenheit verwurzelt ist.

Der Fluch des Hechts erzählt eine tragische Liebesgeschichte sowie eine Geschichte über die unberechenbare Macht der Natur, ihre Magie, und nicht zuletzt über den Menschen und was er mit der Natur anrichtet. Mit sprachlicher Virtuosität schafft es Karila in seinem Debütroman, dass seinen Leser:innen immer wieder das Lachen im Halse stecken bleibt.

Praise:

»Comic relief! Dieses Buch ist so unglaublich anders, originell, komisch, zu Herzen gehend – und dabei bis zur letzten Zeile angefüllt mit präziser, exzentrischer Naturbeschreibung, allerdings auch einer gegen den Menschen zürnenden Natur. […] Ein abgefahrenes Buch!« — Jurykommentar zur Nominierung für den Internationalen Literaturpreis

»Karila schreibt Weltliteratur im karnevalesken Geist von Rabelais und mit Figuren vom Typ Don Quijote – nur gräbt er noch tiefer.« — Lapin Kansa, Finnland

Das könnte dir gefallen...