Die Sinne von Walden

Stanley Cavell

24.90 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Matthes & Seitz
  • 2014
  • ISBN 9783882210866
  • 204 Seiten
  • Gebunden mit Schutzumschlag
  • 22.2 × 13.6 × 1.7 cm

Mit einem Vorwort von Mark Greif, übersetzt von Kevin Vennemann.
Aus dem amerikanischen Englisch von Klaus Bonn.

Das frühe, hier erstmals übersetzte Hauptwerk Stanley Cavells markiert einen Wendepunkt im Werk dieses einflussreichen Denkers, der als Vaterfigur der heute maßgeblichen amerikanischen Intellektuellen gilt. Im Zentrum des philosophischen Schlüsseltextes steht das Werk Henry David Thoreaus und seine Bedeutung für uns. Darüber hinaus geht es Cavell aber darum zu zeigen, was einen originalen, einen initialen Text auszeichnet und wie aus Philosophie Philosophie entsteht, also um die Frage des philosophischen Denkens selbst. Mark Greif hat ein Nachwort beigesteuert, in dem er Cavell als Lehrer seiner Generation von Intellektuellen vorstellt.