Glas – Eine Kunst

Patricia Görg

18.00 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Die Andere Bibliothek
  • 2013
  • ISBN 9783847730026
  • 120 Seiten
  • Klappenbroschur, Fadenheftung, Lesebändchen
  • 21.3 × 12.4 × 1.1 cm

Glas – ein Stoff, zerbrechlich wie das Leben, eine lichte Materie – höchste Kunst, ihn zu formen und über ihn zu schreiben. Dazu braucht es die Präzision der poetischen Prosa einer Patricia Görg. Eine Kunst – wie geschaffen für die neuen Kometen der Anderen Bibliothek.

Ihre Schreibkunst ist auf Tatsachen gebaut: Johann Kunckel war Alchemist während des Barock. Anders als viele seiner Zeitgenossen zwischen Scharlatanerie und Naturforschung widmete er sich nicht der Dunkelmänner-Magie des Goldmachens, um die Staatskasse herrschaftlicher Gönner zu sanieren. Sein Auftrag, als Geheimer Kammerdiener des Großen Kurfürsten Friedrich Wilhelm lautete: Mache Kristallglas. Dessen Rezeptur war sein gut-gehütetes Geheimnis. Auf der heutigen Pfaueninsel vor Potsdam betrieb Kunckel sein Laboratorium – ein Ort zwischen Kunst und Handwerk. Von der Verwandlung der verlockenden Stoffe wusste er viel. Der Große Kurfürst flüchtete oft aus der höfischen Umgebung und besuchte Johann Kunckel, um mit ihm zu experimentieren. Die Alchemisteninsel ist wie eine Außenstelle der fürstlichen Kunstkammern. Aber auch die Kurfürstin Dorothea hat Wünsche: Neben dem Prunk von Goldrubinglas auf ihrem Nachttisch erhofft sie sich von Kunckels Kunst ein Mittel zur Verjüngung. Mit dem Tod von Friedrich Wilhelm 1688 geht der Traum des Alchemisten und Forschers buchstäblich in Flammen auf.

Träumen, forschen, erfinden und entdecken – kristallin, konzentriert und stilsicher ist das Schreiben von Patricia Görg über die Doppelnatur der Dinge, die sind und nicht sind, zwischen Dinglichkeit und Leere, über das Streben nach Perfektion, die Leere der Macht, die Wünsche der Kunst – und das Scheitern.

Warning: call_user_func_array() expects parameter 1 to be a valid callback, function 'woocommerce_productnav' not found or invalid function name in /mnt/webp/e2/04/53720004/htdocs/wp-includes/class-wp-hook.php on line 286