Mit Delfinen schwimmen – Swim with Dolphins

Max Zerrahn

36.00 

Vorrätig

  • White Belt Publishing
  • 2021
  • 128 Seiten
  • Hardcover
  • 25 × 18.5 × 1.3 cm

DE:

Mit Delfinen schwimmen ist ein Foto-Essay in acht Kapiteln, das auf spielerische Art und Weise der Diskrepanz zwischen Lebensrealitäten und Lebensträumen nachspürt. Die Bilder sind zu großen Teilen in Brandenburg und der Peripherie Berlins entstanden, sie verstehen sich aber nicht als eine Arbeit über die Region – vielmehr geht es um einen ortsunabhängigen Blick auf die Brüche im Alltäglichen und die Reibung die entsteht, wenn man diesen Beobachtungen, auf textlicher Ebene, einen anderen Möglichkeits- bzw. Unmöglichkeitsraum gegenüberstellt.

„Mit Delfinen schwimmen“, Die Mona Lisa sehen“, „Wahre Liebe finden“, „Einen Berg besteigen“ – bei den Kapitelüberschriften handelt es sich um ein „Best-of“ der Bucket Lists die man findet, wenn man im Internet danach sucht, was Menschen vor ihrem Tod noch erleben wollen. Eine seltsame Mischung aus einem Gefühl von Fernweh und dem Wunsch nach Abenteuer im Kalender-Spruch-Format.

EN:

Swim with Dolphins is a photo essay, told in eight chapters, that playfully aims to look at the discrepancy between the dreams and aspirations we carry within ourselves, and the reality we ultimately live in.

By taking popular Bucket List items from the internet and juxtaposing them against photographs that quietly explore the crumblings and minor disruptions within the fabric of our surroundings, Max Zerrahn amplifies the contrast to sometimes comical effect.

„Swim with Dolphins“, „See the Mona Lisa“, „Find True Love“, „Climb a Mountain“, – as cliché as these platitudes may seem, they are representative of the average Bucket List on the internet, revealing people’s most basic communality.

Das könnte dir gefallen...