Verborgenes Berlin

Tom Wolf, Manuel Roy, Roberto Sassi

19.95 

Nicht vorrätig

  • Jonglez Verlag
  • 2020
  • 462 pages
  • Softcover
  • 19 × 10.5 × 2 cm

Schlendern Sie durch eine Hotellobby, durch deren Glasboden mittelalterliche Ausgrabungen zu sehen sind; nehmen Sie Platz in einem Hörsaal, in dem einst Tiersektionen vorgenommen wurden; lassen Sie sich von den Klängen der größten Orgel ergreifen, die noch heute Stummfilme zum Leben erweckt; legen Sie eine Pause in einer der wenigen erhaltenen barocken Grüfte ein, die mit Fenstern versehene Särge beherbergt; erklimmen Sie das Dach eines Bunkers, der im Zweiten Weltkrieg mit Luftabwehrgeschützen ausgestattet war, und nehmen Sie die Einladung eines russischen Soldaten an, diesen von innen zu besichtigen; tauchen Sie ein in eines der schönsten Bäder, die in Europa im Zeitalter des Jugendstils erbaut wurden; brechen Sie auf zu einem Spaziergang unter der Spree; statten Sie dem ersten (von einem Berliner entwickelten) Computer oder dem ersten ostdeutschen Synthesizer einen Besuch ab; steigen Sie auf den Trümmerberg, auf dem einst ein Skiweltcuprennen stattfand; stehen Sie auf dem Gipfel des künstlichen Berges, auf dem der Luftfahrtpionier Otto Lilienthal seine ersten Flugversuche unternahm; und essen Sie einen Happen auf der Havelinsel, auf der Wernher von Braun seine erste Rakete starten ließ.

Abseits der Menschenmassen und allseits bekannten „Dauerbrenner“ hält Berlin inmitten seines pulsierenden Herzens und in den Weiten seiner Randbezirke beeindruckende historische Schätze bereit.

Werfen Sie einen etwas anderen Blick auf die verborgenen Juwelen dieser Stadt, die neugierigen Besuchern abseits ausgetretener Pfade ein faszinierendes Gesicht zeigt.