Vom Verschwinden der Rituale – Eine Topologie der Gegenwart

Byung-Chul Han

20.00 

Verfügbar bei Nachbestellung

  • Ullstein Verlag
  • 2019
  • 128 Seiten
  • Gebunden mit Schutzumschlag

Byung-Chul Han macht in seinem neuen Buch deutlich, wie verloren der Einzelne in einer Gesellschaft zunehmender Individualisierung ist und warum wir dringend eine neue Lebensform brauchen.

Inhalt

* Vorbemerkung
* Zwang der Produktion
* Zwang der Authentizität
* Rituale des Schließens
* Fest und Religion
* Spiel um Leben und Tod
* Ende der Geschichte
* Reich der Zeichen
* Vom Duell zum Drohnenkrieg
* Vom Mythos zum Dataismus
* Von der Verführung zm Porno

* Literatur
* Anmerkungen

 

Byung-Chul Han, geboren 1959, studierte in Freiburg im Breisgau und in München Philosophie, deutsche Literatur und katholische Theologie. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, darunter »Müdigkeitsgesellschaft«, »Transparenzgesellschaft« , »Die Errettung des Schönen«, »Psychopolitik« und »Die Austreibung des Anderen«.

 

Das könnte dir gefallen...