White Bicycles

Joe Boyd

24.90 

Verfügbar bei Nachlieferung

  • Verlag Antje Kunstmann
  • 2007
  • ISBN 9783888974915
  • 352 Seiten
  • Gebunden
  • 21.4 × 14.4 × 3.4 cm

Joe Boyd war als Entdecker und Produzent von Fairport Convention, The Incredible String Band, John Martyn, Nick Drake u.v.a. sowie als Gründer des Londoner UFO Clubs, wo Pink Floyd und Soft Machine ihre Karrieren starteten, der Anreger der psychedelischen Folk-Rock-Szene. Bereits als Jugendlicher hatte Boyd dem vergessenen Bluessänger Lonnie Johnson zu einem Comeback verholfen, tourte schon bald darauf mit Blues- und Jazz-Galas und und war 1965 als Stage-Manager beim Newport-Festival Zeuge von Bob Dylans Übertritt zur E-Gitarre .

„White Bicycles“ ist ein blitzgescheites Musikbuch über eine Ära, von der die Popmusik zehrt. Es ist aber auch die Geschichte eines Mannes, der immer mit dem richtigen Job zur richtigen Zeit am richtigen Ort war – außer vielleicht gegen Ende seiner Produzentenkarriere, als Boyd nur kurzzeitig eine schwedische Folkband betreute, die wenig später unter dem Namen Abba in die Pop-Charts durchstarten sollte.

„Ein fesselndes Stück Sozialgeschichte und das beste Buch über Musik, das ich seit Jahren gelesen habe.“ Brian Eno