Wohnungsfrage

Jesko Fezer (Hg.), Nikolaus Hirsch (Hg.), Wilfried Kühn (Hg.), Hila Peleg (Hg.)

18.00 

Verfügbar bei Nachbestellung

  • Matthes & Seitz Berlin
  • 2016
  • ISBN 9783957573681
  • 71 Seiten
  • Gebunden
  • 18.4 × 12.4 × 1.6 cm

Wohnungsmangel, Verdrängung, Luxussanierungen, Geflüchtetenunterkünfte – nach Jahrzehnten, die durch einen angeblich selbstregulierenden Markt geprägt waren, ist die Wohnungsfrage als gesellschaftspolitisches Thema zurück: Wie wollen wir in Zukunft leben, wie sollen unsere Städte aussehen? Eine Analyse der historischen Topoi, die das Wohnen bis heute bestimmen: Ungleichheit, Nachbarschaft, Migration, Leben und Arbeiten. Und die Forderung nach einer neuen Wohnungspolitik.

Reinhold Martin, Jacob Moore, Susanne Schindler Kilian, Anne Kockelkorn, Pier Vittorio Aureli, Martino Tattara, Andrew Herscher, Jesko Fezer (Hg.), Nikolaus Hirsch (Hg.), Wilfried Kühn (Hg.), Hila Peleg (Hg.)