Albert Hofmann und die Entdeckung des LSD

Mathias Broeckers, Roger Liggenstorfer (Hg.)

14.80 

Vorrätig

  • AT Verlag
  • 2006
  • ISBN: 978-3-03788-241-2
  • 180 Seiten
  • Hardcover
  • 25 x 18 x 1 cm

Am 11. Januar 2006 wurde Dr. Albert Hofmann 100 Jahre alt.
1943 entdeckte er die stärkste bewusstseinsverändernde Substanz – das LSD. Ein Stoff, der Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts so stark beeinflusst hat, wie kaum eine andere Substanz zuvor. Aus diesem Anlass versammelt dieses Buch seine wichtigsten Texte und Vorträge aus den letzten beiden Jahrzehnten. Mit Beiträgen von Ralph Metzner, Günther Amendt, Wolf-Dieter Storl, Myron J. Stolaroff, Mathias Bröckers, Christian Rätsch, Claudia Müller-Ebeling, Jonathan Ott, Roger Liggenstorfer uvm