Berühmte Tiere der Menschheitsgeschichte

Elena Passarello

24.00 

Verfügbarkeit: In Stock

  • Hanser Verlag
  • 2018
  • ISBN: 978-3-446-25858-7
  • 288 Seiten
  • Gebunden
  • 22 x 16 x 3 cm

„Möglicherweise das beste Buch über Tiere, das ich je gelesen habe.“ Helen Macdonald, Autorin von „H wie Habicht“

Erkennen wir uns selbst, wenn wir ein Tier betrachten? Die Kreuzspinne Arabella wurde berühmt, als ganz Amerika ihr 1973 zusah, wie sie lernte, in der Schwerelosigkeit des Alls ein Netz zu spinnen. Die Gorilladame Koko schaffte es in die Medien, weil sie per Gebärdensprache mit Menschen kommunizieren und sie bewusst zum Lachen bringen konnte. Und Mozart inszenierte eine aufwendige Beerdigung für seinen Vogel „Stahrl“, dem er womöglich einige seiner genialsten musikalischen Ideen verdankte. Wenn Tiere Geschichte schreiben, dann, weil sie uns Menschen besonders nahe kommen. Elena Passarellos hinreißende „Hall of Fame“ der Tierwelt erinnert uns daran, woher wir kommen und mit wem wir diesen Planeten teilen.