Einfälle statt Abfälle: Die fahrende Töpferwerkstatt

Christian Kuhtz

3.00 

Vorrätig

  • Packpapier Verlag
  • 2004
  • 40 Seiten, detaillierten Anleitungen und vielen hilfreichen Illustrationen und Photos.
  • Broschur
  • 21 x 15 cm

Ton finden, waschen, formen & brennen, auch als Handwerk zum Leben auf großer Fahrt.
Man benötigt keinen teuren Brennofen, um Tongefäße herzustellen, sondern nur ein paar Materialien vom Schrottplatz (vielleicht steht auch Brauchbares auf dem Dachboden) und Materialien aus der Natur. Diese Broschüre umfaßt Anleitungen, Tips und Tricks, wie man Ton in der Natur finden, bearbeiten und im schnell auf- und abbaubaren Ofen selber brennen kann. Ideal im eigenen Garten oder in der freien Natur. Ein Heft für Bastler und Selbstversorger,  fahrende Handwerker und Landfahrer: die Grundbestandteile des Brennofens können selbst mit dem Fahrrad überallhin mitgenommen werden. Spannend wäre es auch, den selbstgebauten Ofen im Rahmen von Schulpädagogik zum Einsatz zu bringen- zum Beispiel als Projekt oder AG.

INHALT:
* Die fahrende Töpferwerkstatt * Ton finden * Ton waschen und trocknen * Töpfern allgemein * Okarinas töpfern * Brennöfen unterwegs aus Blecheimern gebaut * Vorbereitungen für den Brand * Der Töpferbrand mit Holzfeuer * Oxydierende, reduzierende und geschmauchte Brände * Graslehm – das Material für Brennöfen aus Lehm * Brennofen aus Graslehm – einfach und dauerhaft * Arbeiten im Ofen aufstellen* Brennversuche ohne Brennofen * Grasmeilerbrand – Versuch * Brand im Meiler aus Graslehm