Fritz Kahn

Uta von Debschitz, Thilo von Debschitz

39.99 

Nicht vorrätig

  • Taschen Verlag
  • 2013
  • ISBN: 9783836548403
  • 392 Seiten
  • Gebunden
  • 32.3 x 25.8 x 4 cm

Universalgelehrter, Arzt im Berlin der Weimarer Republik, Aufklärer und Bestsellerautor – eigentlich hat Fritz Kahn (1888–1968) alles getan, um sich bleibenden Ruhm zu sichern. Doch als er 1968 in einem Sanatorium in der Schweiz starb, war er, zumindest in Deutschland, weitgehend vergessen.

Bevor Kahn vor der antisemitischen Hetze der aufziehenden Nazizeit aus Deutschland floh und es dank seines Fürsprechers Albert Einstein schließlich schaffte, Exil in den USA zu finden, war er ein erfolgreicher Autor populärwissenschaftlicher Bücher geworden. Die kreativen Darstellungen, die seine Bestseller illustrierten, folgten dem volksaufklärerischen Plan, biologische und physikalische Vorgänge einem breiten Laienpublikum verständlich zu machen. Zu Fritz Kahns 125. Geburtstag veröffentlichen wir diese Monografie mit mehr als 350 der eindrucksvollsten Illustrationen aus seinen Büchern, mit seinen Original-Bildunterschriften, drei Texten aus Kahns Feder, einem Vorwort von Steven Heller und einem ausführlichen Essay zu Kahns Œuvre und Bedeutung.

„In mühsamer Recherche haben Uta von Debschitz, Kulturjournalistin in Berlin, und ihr Bruder Thilo von Debschitz, vielfach ausgezeichneter Designer in Wiesbaden, das Werk des Sachbuchautors Fritz Kahn wieder sichtbar gemacht.“ – Novum

„Fritz Kahn hat unser Bild von uns selbst dramatisch verändert. Die Bildmonografie zeigt Kahns Werk in seiner ganzen Bandbreite und Genialität… Volksbildnerische Motive verbinden sich in diesen Grafiken mit modernistischem Welt- und Schriftbild.“ – Profil