Millennium People

J. G. Ballard

20.00 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • diaphanes
  • 2018
  • ISBN 9783035800456
  • 352 Seiten
  • Taschenbuch
  • 21 x 13 x 2 cm

Ein zeitgenössisches Herz der Finsternis

Nachdem seine Ex-Frau bei einem Bombenanschlag am Flughafen ­Heathrow getötet wurde, begibt sich der Psychologe David Markham auf die Suche nach den wahren Motiven in ein zeitgenössisches Herz der Finsternis: Chelsea Marina – eine Mittelklassesiedlung in London, deren Bewohner, angeführt von einem enigmatischen Kinderarzt und einer exzentrischen Filmdozentin, gegen ihre eigenen Lebensentwürfe rebellieren. Im Visier der verzweifelten Revolte stehen Reisebüros, Einkaufszentren, Katzenausstellungen, Videotheken, Parkuhren, Immobilienbüros, und die für bildungs­bürgerliche Abgrenzung so integralen Museen und Kulturinstitutionen der Stadt. Gelangweilt von ihrem Pflichtprogramm, empört über steigende Kosten und neue Parkverbotszonen führt sich die Mittelklasse dabei selbst ad absurdum und sieht sich als neues Proletariat, eine Revolte gegen die existenzielle Leere anzettelnd, die in ihren vom Konsumismus verödeten Habitaten umso greller scheint.
Im zentralen Roman seiner späten Gegenwarts-Tetralogie kehrt Ballard die unter­schwellige Selbstverachtung einer gesellschaftlichen Generation nach außen und entlarvt, wie sich Konformität in Nihilismus verkehren kann.

J.G. Ballard begann als Science-Fiction-Autor in den späten 1950er-Jahren, ging aber schon sehr bald andere Wege, da die Zukunft für ihn nicht im »outer space«, sondern im »inner space« lag. In den 1970ern veröffentlichte er »Crash« (verfilmt von David Cronenberg), »High-Rise« und »Concrete Island«, später »Empire of the Sun« (verfilmt von Stephen Spielberg) und weitere Romane über die Auswirkungen technologischer und architektonischer Entwicklungen auf die Gesellschaft, mit denen er seiner Zeit immer weit voraus war.

Hinweis: Bestellungen mit Lieferung innerhalb Dt. sind bis zum 16.12. möglich. Fragt uns bitte nach den Lieferzeiten per Email. Option "Abholung Laden" ist bis zum 18.12., 12 Uhr möglich (wenn Titel vorrätig). Abholung bis 22.12., 19 Uhr. Bestellungen ab 17.12. werden erst Anfang Januar bearbeitet. |||| Note: Orders within Germany possible until Dec 16. Ask us for shipping times. Option "store pickup" possible until Dec 18, noon (if title is in store). Pickup until Dec 22, 7pm. Orders from Dec 17 on will be processes early January. Ausblenden