Oh, ein Tier – Bestimmungsbuch mit fast allen heimischen Arten

Felix Bork

Ab 8 Jahren

28.00 

Verfügbarkeit: kann bestellt werden

  • Eichborn
  • 2017
  • ISBN 978-3-8479-0633-9
  • 364 Seiten
  • Hardcover
  • 30 x 21.5 x 4.5 cm

Sie denken, Bambi wäre ein Reh? Dann, und nicht nur dann, sollten Sie dieses Buch in die Hände nehmen: Umwerfend schön illustriert und mit einem eigenen Witz, der garantiert zum Lachen bringt, ein schwerer Schatz für alle Freunde von Natur und Design, Illustration und anstößigem Humor.

Übrigens: Bambi ist ein Weißwedelhirschkitz. Wir haben ja gesagt, Sie sollten dieses Buch lesen.

Seit Jahrhunderten begreift der Mensch seine natürliche Umwelt als Rückzugsort, als Ort der Ruhe, Erholung und Inspiration. Mit dem Ausruf ‚‚Zurück zur Natur‘‘ Jean-Jaques Rousseaus trat in der Romantik eine neue Sensibilität für die Natur und ihre Wirkung auf die seelische Verfassung des Menschen ein. Doch nie war das Interesse sich in der Natur aufzuhalten so groß wie heute. Ein Trend, der in zahlreichen Magazinen, Büchern und auf Websites ausgerufen wird.

In meinem Buch beschäftige ich mich mit der Tierwelt Deutschlands. Das Verhalten des Menschen sowie Elemente und Vorgänge in der Natur werden mittels zweier Ebenen visualisiert. Angelehnt an klassische Bestimmungsbücher zeigt die erste Ebene eine wissenschaftlich biologische Auseinandersetzung mit unserer Fauna (Verhaltensweise, Aussehen, Lebensraum). In der zweiten Ebene gehe ich detailliert auf bestimmte Informationen ein, intepretiere diese humorvoll und zeige meine subjektive Sicht auf die Natur.

Humor trifft auf Pädagogik.

Humor ist ein geeignetes Mittel um den Themenkreis für eine neue Leserschaft zu erschließen. Für biologisch komplexe Zusammenhänge oder die Problematik im Naturschutz kann durch Humor ein Verständnis geschaffen werden, ohne zu belehren oder zu langweilen.

Das Buch wendet sich sowohl an Menschen mit wenigen Vorkenntnissen als auch an fachkundige Naturfreunde. Für die einen ist es der erste Kontakt mit Wissen über Natur, für die anderen eine humorvolle Alternative zur etablierten Literatur. 

Ziel meiner Arbeit soll es sein, den Betrachter zu animieren, die transportierten Informationen in der tatsächlichen Natur anzuwenden, Tiere in ihrer natürlichen Umwelt zu beobachten und zu bestimmen. Die eigeninitiative Beschäftigung mit weiterer Naturbestimmungsliteratur anderer Bereiche ist hierfür ebenso wünschenswert.

www.stiftung-buchkunst.de/de/die-schoensten-deutschen-buecher/2017/alle-praemierten

felixbork.de

 

 

Save

Save

Save

Save

Save

Save

Save