Schlaf, Eule, schlaf

Louis Slobodkin

Ab 4 Jahren

16.00 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Diogenes
  • 2017
  • ISBN 978-3-257-01214-9
  • 32 Seiten
  • Gebunden
  • 25.5 x 20.5 cm
Aus dem Amerikanischen von Anna­Nina Kroll

Schlafen. Was soll man als kleine Eule tagsüber sonst tun außer schlafen? Natürlich. Jede Eule schläft tagsüber. Wirklich jede. Doch Olga, die kleine Eule, hat alles versucht: ohne Erfolg. Sie ist kurz vorm Ver­zweifeln, als ihr endlich jemand zu Hilfe kommt.

Mit der Wiederentdeckung des amerikanischen Kinderbuchautors und -illustrators Louis Slobodkin feiert ein Gigant sein Comeback: über 90 Kinderbücher, davon beinahe 50 von Slobodkin selbst illustriert, umfasst sein Œuvre. Mit seinem zeitlos-fröhlichen Strich begeistert er auch heute noch seine kleinen und großen Leser.

Mit Olga, der kleinen Eule, die nicht schlafen kann, liegt eines der schönsten Bücher aus dem Gesamtwerk nun zum ersten Mal auf Deutsch vor: Olga ist verzweifelt, sie hat wirklich alles versucht, doch sie kann und kann einfach nicht einschlafen. Kein Ratschlag hilft ihr, das zu tun, was Eulen nun mal tagsüber so tun: schlafen. Doch Rettung naht, und schnell kehrt Ruhe ein auf Olgas Baum – und mit dieser liebenswerten Gutenacht-Geschichte bald auch im Kinderzimmer.

Louis Slobodkin, geboren 1903 in Albany, New York, war ein amerikanischer Bildhauer, Illustrator und Autor von Kinderbüchern. Er besuchte das Beaux Arts Institute of Design in New York und war fast 40, als er sein erstes Kinderbuch illustrierte. Zusammen mit seiner Frau, der Kinderbuchautorin Florence Slobodkin, verfasste er fünf Bücher. Slobodkin starb 1975.