Tierisch beste Freunde – Über Haustiere und ihre Menschen

Viktoria Krason, Christoph Willmitzer (Hg.)

10.00 

Vorrätig

  • 2017
  • ISBN 978-3-95757-481-7
  • 1144 Seiten
  • Softcover, Klappenbroschur
  • 17.9 x 12.5 x 0.7 cm

Ein Drittel aller deutschen Haushalte wird von Tieren mitbewohnt, die als Familienmitglieder oder Partner wahrgenommen werden. Diese geliebten und zugleich dominierten Lebewesen bestimmen den menschlichen Lebensraum und Alltag entscheidend mit. Unser enges und zugleich von Spannungen geprägtes Verhältnis ist eine zentrale Komponente und Konstante unserer Kultur. Doch der Umgang des Menschen mit seinen tierischen Gefährten wirft grundsätzliche Fragen innerhalb des weiten Feldes der Tier-Mensch-Beziehungen auf. Tierisch beste Freunde beschäftigt sich aus kulturphilosophischer, sozialhistorischer und ethischer Perspektive mit diesen Fragen, u. a. mit dem Widerspruch von Freundschaft und Herrschaft, mit den Gründen für die Entwicklung des Heimtiers zum Familienmitglied und dem Aspekt der moralischen Rechtfertigung für das Halten von Haustieren.

Reihe: Fröhliche Wissenschaft Bd. 125

Das könnte dir auch gefallen…

Wichtiger Hinweis: Bei Büchern, die ab dem 18.12. bestellt werden, können wir unter Umständen nicht garantieren, dass sie vor Weihnachten ankommen! Schreibt uns eine kurze Email an info@zabriskie.de und wir überprüfen ob es klappt! Verstanden