Topographie des Unbewussten: LSD im Dienst der tiefenpsychologischen Forschung

Stanislav Grof

29.00 

Vorrätig

  • Klett-Cota
  • 2015
  • ISBN 978-3-608-95232-2
  • 272 Seiten
  • Softcover, Broschur
  • 21.5 × 15.5 × 2 cm

»Unbekannte Territorien menschlichen Geistes«

»Dem mutig und spannend geschriebenen Buch ›Topographie des Unbewußten‹ ist aus mehreren Gründen weite Verbreitung zu wünschen: es kann denjenigen, die in Versuchung sind, psychedelische Drogen zu mißbrauchen, zu einer begründeten ernsten Warnung dienen: … es kann allen Interessierten Verständnis für die Fülle ungewöhnlicher Phänomene des menschlichen Unbewußten vermitteln, wie sie sich in psycholytisch-psychedelischen Anwendungen offenbaren.«
Psychologie heute

LSD und einige andere psychedelische Drogen sind ein einzigartiges Werkzeug tiefenpsychologischer Diagnostik und Forschung, da sie geistig-seelische Phänomene und Prozesse ans Licht bringen, die sonst kaum zugänglich wären. Es ist keine Übertreibung, die Bedeutung von LSD für Psychotherapie und Psychologie mit der des Mikroskops in der Medizin zu vergleichen.
Die Erforschung der mit diesen Drogen gegebenen Möglichkeiten ist nicht nur für die Persönlichkeitsdiagnose und die Therapie psychischer Störungen relevant. Sie kann auch zu einem tieferen Verständnis von Kunst und Religion und nicht zuletzt zu einer Erweiterung und Veränderung unserer Erfahrungen vom Sterben führen.

Aus dem Amerikanischen von G. H. Müller
11. Auflage

 

Das könnte dir auch gefallen …