Über Haschisch

Walter Benjamin

8.99 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Suhrkamp Verlag
  • 2000
  • ISBN: 978-3-518-36521-2
  • Taschenbuch, Broschur
  • 17.6 x 10.8 x 0.9 cm

Über Haschisch enthält außer dem bekannten Text »Haschisch in Marseille« eine an entlegener Stelle veröffentlichte Haschischgeschichte sowie zahlreiche, bisher unveröffentlichte Protokolle und Berichte von Drogenexperimenten, die Benjamin in den Jahren 1927 bis 1934 gemeinsam mit Freunden unternahm. Die Protokolle stellen Material zu einem geplanten Buch über Haschisch dar.

„Mit etwas Kenntnis und Interesse an Walter Benjamin ist das Buch besonders spannend. Die berauschten Auslassungen über die „Aura der Dinge“ machen mehr Sinn, wenn man seinen äußerst einflussreichen Essay „Das Kunstwerk im Zeitalter seiner technisches Reproduzierbarkeit“ kennt. Nebenbei ist der Band auch ein Zeitdokument aus einer Ära, in der Haschisch noch wirklich der Hauch des Skandalösen umwehte, und er ist auch ein Zeugnis für die untergegangene Welt der Berliner Bohème.

Mit ihrer geradezu klinischen Präzision sind Benjamins Haschisch-Notizen nicht der literarische Vorläufer der Bewusstseinsströme von Burroughs und Ginsberg, aber in ihrem selbstexperimentellen Gestus trotzdem prägend für die Drogenliteratur.“ – Fabian Wolff, Fluter