Wenn die Nacht erwacht

Louise Greig, Ashling Lindsay (Illustr.)

Ab 4 Jahren

13.95 

Nicht vorrätig

  • Gerstenberg Verlag
  • 2017
  • ISBN 978-3-8369-5958-2
  • 32 Seiten
  • Gebunden, farbig illustriert
  • 27.5 x 22 x 2 cm

Wohin geht der Tag, wenn er müde ist? Und woher kommt die Nacht? Max weiß es. Er hat einen Schlüssel. Mit einem Klick öffnet er abends die geheimnisvolle blaue Kiste in seinem Zimmer, aus der die Nacht heraussaust, während der Tag hineinschlüpft. Und was für eine wunderbare Nacht das ist! Sie ist freundlich, schelmisch, sanft, riesig, mutig und beschützend, sie tanzt und wirbelt. Sie gibt jedem Ding, jedem Tier, jedem Menschen seinen Platz, sie wacht über alle und hält sie in ihren starken Armen. So kann Max mit seinem Teddy beruhigt in seinem kuscheligen Bett schlafen, bis die Nacht am Morgen dem neuen Tag die Bühne überlässt.

Dieses poetische Bilderbuch zeigt die Nacht in einem ganz neuen Licht: als vergnügte, beschützende Freundin.

 

Louise Greig, geb. in der Nähe von Glasgow, begann 2014 mit dem Schreiben. Bereits ihre ersten Gedichte wurden ausgezeichnet. Sie ist eine begeisterte Fotografin und leitet eine Organisation für heimatlose Hunde. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund in Aberdeen.

 

Uwe-Michael Gutzschhahn, geb. 1952, studierte Anglistik und Germanistik, arbeitete in Verlagen und lebt heute als Autor, Übersetzer, Herausgeber und freier Lektor in München. Er hat zahlreiche Gedichtbände veröffentlicht. Sowohl für seine eigenen Bücher als auch für seine Übersetzungen wurde er mehrfach ausgezeichnet, u. a. mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis.