Wörterbuch der europäischen Gartenkunst

Michaela Kalusok, Gabriele Uerscheln

7.60 

Vorrätig (kann nachbestellt werden)

  • Reclam Verlag
  • 2009
  • ISBN 9783150186565
  • 331 Seiten
  • Taschenbuch
  • 15.5 x 9.5 x 2 cm

Das weite Feld der Gartenkunst wird umfassend erschlossen – zunächst in einem Überblick zu den Gartenstilen Europas von der Antike bis zur Gegenwart, dann systematisch in etwa 550 Stichworten: Fachausdrücke werden erläutert, Gartentypen und -motive erklärt und Gartenarchitekten vorgestellt. Über 60 europäische Gärten werden exemplarisch beschrieben. „Voll gepackt mit kunsthistorischen, biographischen und kulturgeschichtlichen Informationen.“

Michaela Kalusok, geb. 1961 in Burghausen/Bayern, lebt und arbeitet in Düsseldorf. Studium der Kunstgeschichte, Geschichte und Archäologie in Würzburg mit Promotion über das Thema Tabernakel und Statue. Die Figurennische in der italienischen Kunst des Mittelalters und der Renaissance. 1990 Mitarbeiterin beim „Census of the Works of Art and Architecture Known to the Renaissance“ in Rom, Bibliotheca Hertziana. 1992/93 Lehraufträge an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. 1993–95 Volontariat bei den Staatlichen Museen in Kassel. 2001–02 Wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Aufbau des Gartenkunstmuseums Schloss Benrath in Düsseldorf. Themen- und Arbeitsschwerpunkte: europäische Skulptur und Architektur vom 12. bis zum 18. Jahrhundert; Gartenkunst. Themen- und Arbeitsschwerpunkte: Symbolismus im 19. Jahrhundert; Mythologie; Naturästhetik; Schlossarchitektur des 18. Jahrhunderts und europäische Gartenkunst.

Gabriele Uerscheln, geb. 1948 in Meerbusch bei Düsseldorf, studierte Kunstgeschichte, Philosophie, Pädagogik und Psychologie an der Albertus-Magnus-Universität zu Köln. 1980–2000 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Clemens-Sels-Museum in Neuss und kunstwissenschaftliche Leiterin der Städtischen Kunstsammlungen. 1998 Konzept für das Gartenkunstmuseum im Ostflügel von Schloss Benrath. 1999–2001 Lehrauftrag an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seit 2002 Direktorin der Museen Corps de Logis (Hauptschloss) und des Museums für Europäische Gartenkunst sowie wissenschaftlicher Vorstand der Stiftung Schloss und Park Benrath. Themen- und Arbeitsschwerpunkte: Symbolismus im 19. Jahrhundert; Mythologie; Naturästhetik; Schlossarchitektur des 18. Jahrhunderts und europäische Gartenkunst

Das könnte dir auch gefallen …

Hinweis: Bestellungen mit Lieferung innerhalb Dt. sind bis zum 16.12. möglich. Fragt uns bitte nach den Lieferzeiten per Email. Option "Abholung Laden" ist bis zum 18.12., 12 Uhr möglich (wenn Titel vorrätig). Abholung bis 22.12., 19 Uhr. Bestellungen ab 17.12. werden erst Anfang Januar bearbeitet. |||| Note: Orders within Germany possible until Dec 16. Ask us for shipping times. Option "store pickup" possible until Dec 18, noon (if title is in store). Pickup until Dec 22, 7pm. Orders from Dec 17 on will be processes early January. Ausblenden