Zeit der Feigen – Die arabische Küche von Bethlehem bis Damaskus

Viola Raheb, Marwan Abado

24.90 

Verfügbar bei Nachlieferung

  • Mandelbaum Verlag
  • 2014
  • ISBN 978385476-436-6
  • 180 Seiten
  • Gebunden
  • 24.5 x 15.6 x 1.4 cm

»In der Zeit der Feigen
wird kein Brot zubereitet,
in der Zeit der Wassermelonen
wird nicht gekocht«.

Von Bethlehem über Beirut bis Damaskus sind die arabischen Dialekte wie die Speisen eng miteinander verwandt. Die Region war für Jahrhunderte Durchzugsgebiet fremder Herrscher und Händler; auch sie haben die Küchentraditionen geprägt.
Die rund 100 Rezepte in diesem Buch orientieren sich sehr stark an den Jahreszeiten und bieten eine vielfältige, häufig vegetarische und vegane Küche. Große Unterschiede gibt es auch zwischen der einfachen dörflichen Küche und der »verfeinerten« städtischen Küche der Händler und Bürger. Die arabische Küche dieser Region ist im Frühling von vielen Wildpflanzen geprägt. Gleichzeitig werden Frischkäsesorten, Joghurt und Butter produziert. Im Sommer ist der Markt voll an vielfältigen Sorten von Gemüse, Obst und Kräutern. Im Herbst ist die Zeit der Ernte für Oliven, Trauben und Nüsse. Und im Winter kommt die Zeit der Zitrusfrüchte und des Kohls. Die Neuauflage wurde um weitere neue Rezepte, insbesondere Eierspeisen, ergänzt.

Das könnte dir auch gefallen…

Wichtiger Hinweis: Bei Büchern, die ab dem 18.12. bestellt werden, können wir unter Umständen nicht garantieren, dass sie vor Weihnachten ankommen! Schreibt uns eine kurze Email an info@zabriskie.de und wir überprüfen ob es klappt! Verstanden