Wildkräuterspaziergang / Bärlauch und Frühjahreskräuter | So. 8. April, 11 – 16 Uhr

Am 8. April startet die Saison der Pflanzenspaziergänge mit dem Naturheilkundler und Heilkräuterkenner Daniel Zschiegner.

Wir werden uns bei der ersten Runde den frischen Frühjahreskräutern und vor allem den Bärlauch widmen und uns nach ausgedehnter Sammlung beim gemeinsamen Schmaus auf einer Sonnenwiese an Ihnen gütig tun um den letzten Rest der Frühjahrsmüdigkeit zu vertreiben.

Wirkungen und Anwendungsgebiete sowie ein paar Tips für kulinarische Zubereitung sind Inhalte dieses Spaziergänges. Bitte zwei Stoffbeutel und ein Messer oder eine Schere mitbringen!

Als Tipp zur Vorbereitung empfiehlt es sich im Voraus Gedanken darüber anzustellen, was produziert werden soll und sich bereits die nötigen Zutaten zu besorgen, damit die Kräuter zu Hause so rasch wie möglich verarbeitet werden können. z.B. Öl, Nüsse und Parmesan samt geeigneter Gläser für Pesto oder Ansatzschnaps für Kräutertinkturen. Der Grossteil der Kräuter eignet sich vornehmlich als frischer Salat.

Uhrzeit: 11-16 Uhr
Treffpunkt wird bekannt gegeben
Unkostenbeitrag: 23€
Verbindliche Anmeldung unter: lorena@zabriskie.de
__

Über die Reihe:

Tagtäglich laufen wir auf unseren Wegen durch die urbane, von Stein, Glas und Metall dominierten Landschaft an unzähligen pflanzlichen Lebensformen vorbei. Am Uferstreifen des Landwehrkanals, in den Baumscheiben der Reichenberger Straße, aber auch in den kleinsten Ritzen aufgebrochenen Asphalts und selbst an Hauswänden finden Pflanzen genug Grundversorgung, um aufkeimen zu können. Aber was für Gewächse sind das eigentlich genau, die um uns herum sprießen? Der Naturheilkundler Daniel Zschiegner nimmt uns mit auf einen zweistündigen Spaziergang durch den Kiez und zeigt uns, was wir neben den bekannteren gesundheitsstärkenden Pflanzen wie Löwenzahn noch so alles an Heilkräutern entdecken können.